Aestuver® ist eine der führenden Marken im baulichen Brandschutz und bietet zudem eine breite Palette von Produkten für Abschottungen und Brandschutzfugen.

 

Aestuver® Brandschutzplatten

Dank der besonderen Leistungsmerkmale der Aestuver® Brandschutzplatten werden für alle Anwendungskategorien im Innen- und Außenbereich Konstruktionen angeboten, die Planern, Verarbeitern, Bauherren und späteren Bewohnern bzw. Nutzern der Gebäude die geforderte Sicherheit bieten.

Aestuver® Brandschutzplatten

Aestuver® Brandschutzplatten sind universell einsetzbar. Das umfangreiche Lösungsportfolio bietet u. a.:

  • Brandschutzbekleidungen für Tragwerke, Wand- und Deckenkonstruktionen
  • Brandschutzplatten für Lüftungs- und Entrauchungsleitungen
  • Brandschutz-Kabelkanalsysteme
  • Lösungen für die sichere Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen
  • Systeme für Brandschutzabschottungen und -fugen
  • Lösungen für Sonderkonstruktionen
  • Schutz der Betonkonstruktion in unterirdischen Verkehrsanlagen vor erhöhter Temperaturbeanspruchung in Bestandsbauten sowie bei Neubauprojekten

Aestuver® Konstruktionen

Aestuver® bietet mit seinen leistungsstarken Brandschutzplatten diverse Lösungen für Deckenkonstruktionen. Sowohl für Selbstständige Unterdecken, als auch für Stahltrapezblechdecken und Decken in Verbindung mit Rohdecken. Außerdem haben wir verschiedene Lösungen für Montagewände, Stahlfachwerkwände, sowie Schachtwände. Die entspechenden Konstruktionen können Sie hier finden:

Elektro

JamesHardie® bietet ganzheitliche Lösungen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz. Deshalb zählen auch Brandschutzprodukte in Form von Systemen zum Programm. Bei einem auftretenden Feuer können Kabelanlagen beschädigt werden, wodurch nicht nur dichte Rauchschaden entstehen, sondern auch hochgiftige Gase. Innerhalb weniger Minuten können dadurch Flucht- und Rettungswege zu einer tödlichen Falle werden. Zudem wird die Arbeit der Rettungskräfte erschwert oder sogar unmöglich gemacht.

Damit Hersteller von Bauteilen und Systemen auch für diesen Fall den hohen Brandschutzanforderungen entsprechen, bietet James Hardie mit Aestuver® folgende Lösungen an:
  • Brandschutzkanäle für die Kapselung der Brandlast​ (I-Kanäle)

  • Brandschutz-Kabelkanäle zum Funktionserhalt (E-Kanäle)
  • ​Abschottungssystem

Aestuver® Elektro Konstruktionen

Finden Sie hier Konstruktionen für Brandschutz-Kabelkanalsysteme und Aestuver® Abschottungssysteme.

Aestuver® Brandschutz-Kabelkanalsysteme

Aestuver™ Standard

AESTUVER Brandschutz-Kabelkanalsystem Standard

Das Aestuver™ Brandschutz-Kabelkanalsystem Standard besteht aus montagefertigen Kanalstücken für die direkte Wand- und Deckenmontage. Der Kabelkanal besteht aus einem werkseitig vorgefertigten Kanalunterteil und einem Kanaldeckel.

  • Brandschutz-Kabelkanal I 30 bis I 120 nach DIN 4102, Teil 11 für die Kapselung der Brandlast in Flucht- und Rettungswegen
  • Brandschutz-Kabelkanal E 30 bis E 120 nach DIN 4102, Teil 12 für den Funktionserhalt der elektrischen Anlage


Eigenschaften

  • Montagefertige Anlieferung
  • Einfache Montage durch Stumpfstoßtechnik
  • Idividuelle Anpassung an Baustellengegebenheiten möglich (keine Formteile erforderlich)
Aestuver™ Exklusiv​

AESTUVER Brandschutz-Kabelkanalsystem Exclusiv

Das Aestuver™ Brandschutz-Kabelkanalsystem Exklusiv besteht aus werkseitig vorgefertigten, geraden Kanalstücken und Formteilen und wird montagefertig geliefert oder vor Ort gefertigt.

  • Brandschutz-Kabelkanal I 30 bis I 120 nach DIN 4102, Teil 11 für die Kapselung der Brandlast in Flucht- und Rettungswegen
  • Brandschutz-Kabelkanal E 30 bis E 120 nach DIN 4102, Teil 12 für den Funktionserhalt der elektrischen Anlage


Eigenschaften:

  • Montagefertiges Brandschutz-Kabelkanalsystem oder als Baustellenfertigung
  • Formteile wie T-Stück, Bogen, Kreuzstück, Reduzierungen, Passstücke etc. vorgefertigt lieferbar
  • Auch 1-, 2- oder 3-seitige Ausführungen möglich
 

 

Aestuver® Brandschutz-Kabelkanäle

Brandschutzkanäle für die Kapselung der Brandlast (I-Kanäle)

  • Aestuver® Installationskänale verhindern die Brandübertragung von innen nach außen und schützen die umgebenden Räume wie z. B. Flucht- und Rettungswege (Brandlastfreihaltung). Ein Übergreifen auf bspw. Deckenhohlraume wird unterbunden. Diese Kabelkanäle werden nach DIN 4102-11 geprüft.  
 

Brandschutz-Kabelkanäle zum Funktionserhalt (E-Kanäle)

  • Aestuver® Brandschutz-Kabelkanäle zum Funktionserhalt stellen sicher, dass im Brandfall kein Feuer von außen in den Kanal eindringt und die Temperaturen im Inneren niedrig bleiben. Somit wird gewährleistet, dass es zu keinem Kurzschluss kommt oder die Stromversorgung unterbrochen wird. Diese Kabelkanäle werden nach DIN 4102-12 geprüft.

Aestuver® Abschottungssysteme

Um Durchführungen durch Wand- sowie Deckenbauteile brandschutzsicher zu gestalten, werden Aestuver® Abschottungssysteme eingesetzt. Durch diese raumabschließenden, feuerwiderstandsfähigen Leitungsführungen wird eine Brandausbreitung verhindert.

Aestuver® bietet:

  • Aestuver™ Kombiabschottungen 
  • Aestuver™ Kabelabschottungen 
  • Aestuver™ Rohrabschottungen


 

Fugensysteme von Aestuver®

Durch das gezielte Planen von Dehn- oder Bewegungsfugen im Baukörper lässt sich verhindern, dass Zwängungskräfte entstehen und das Bauwerk beschädigen. Diese Fugen zwischen Bauteilen müssen durch flexible Materialien verschlossen werden. Diese nehmen die Bewegung der Fugen auf, gewährleisten ihren Verschluss und die Aufrechterhaltung des Feuerwiderstands. Hierfür bietet AESTUVER leistungsfähige Brandschutzfugensysteme.

Aestuver™ Dehnfuge M

Die Aestuver™ Brandschutzmasse ist ein elastisches RTV-1 Silikon, versetzt mit halogenfreien Brandschutzadditiven. Es wird vor allem in Bereichen eingesetzt, in denen es Dehnungen oder Verformungen aufnehmen und danach wieder in seine Ursprungsform zurückkehren muss. Zudem ist es sehr witterungsbeständig, daher wird es oft im Außen- oder Nassbereichen, z. B. bei Fugen in Nasszellen, eingesetzt.

Die Aestuver™ Brandschutzmasse kann:

  • als Abdichtung von Brandschutzfugen zwischen Massivbauteilen bis zu einer Feuerwiderstandsklasse EI 180 und
  • als Kabelabschottung bis zu einer Feuerwiderstandsklasse EI 120 verwendet werden.

Systembestandteile:

  • AESTUVER Brandschutzmasse, Kartusche (Artikel-Nummer: 8061011)
    oder Aestuver™ Brandschutzmasse, Folienschlauch (Artikel-Nummer: 8061020)

Aestuver™ Dehnfuge B

Bei dem Aestuver™ Dehnfugenband handelt es sich um einen Polyurethanschaum, der mit halogenfreien Brandschutzadditiven versetzt ist, intumeszierend. Dieser dämmschichtbildende Baustoff wird zur brandschutztechnischen Ertüchtigung von Fugen in Decken und Wänden im Hochbau eingesetzt. Außerdem wird das AESTUVER Dehnfugenband zur Abdichtung von Brandschutzfugen in Wänden und Decken zur Erfüllung der Anforderungen an den Feuerwiderstand bis zu EI 120 gem. ETA-12/0119 verwendet.

Systembestandteile:

  • AESTUVER Dehnfugenband, Durchmeser: 16 - 80 mm (Artikel-Nummer: 8061012 - 8061019)

Zubehör

Das Zubehör zu den Aestuver® Brandschutzplatten für unsere Konstruktionen finden Sie hier:
Damit im Brandfall niemand durch Feuer und Rauch zu Schaden kommt und materielle Schäden eingegrenzt werden, müssen brandschutztechnische Vorkehrungen getroffen werden. Hierzu müssen die übergeordneten Ziele des Brandschutzes gemäß §14 MBO 2002 beachtet werden: „Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.“

Zur Sicherstellung dieser Ziele werden vier maßgebliche Bausteine des Brandschutzes miteinander verknüpft:
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz
  • Organisatorischer Brandschutz

Im Bereich des baulichen Brandschutzes ergeben sich aus den jeweiligen Rechtsvorschriften (Landesbauordnungen) konkrete Anforderungen hinsichtlich:
  • der Brennbarkeit des Baustoffes,
  • der Feuerwiderstandsdauer der Bauteile,
  • der Dichtheit der Verschlüsse von Öffnungen und 
  • der Anordnung, Lage und Gestaltung der Flucht- und Rettungswege.
James Hardie® versteht sich als Anbieter ganzheitlicher Systemlösungen: von der Planung bis zur Verarbeitung und weiter darüber hinaus. Damit ihr Projekt erfolgreich wird, beraten wir Sie gerne. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unserem Projektteam auf.
×