Brandschutzfugen

AESTUVER bietet ganzheitliche Lösungen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz. Deshalb zählen auch Brandschutzprodukte wie Brandschutzfugendichtungen zum Programm.

Fugen zwischen Bauteilen müssen durch flexible Materialien verschlossen werden. Diese nehmen die Bewegung der Fugen auf, gewährleisten ihren Verschluss und die Aufrechterhaltung des Feuerwiderstands im Brandfall.

AESTUVER Dehnfuge B

Bei dem AESTUVER Dehnfugenband handelt es sich um einen Polyurethanschaum, der mit halogen-freien Brandschutzadditiven versetzt ist, intumeszierend. Dieser dämmschichtbildende Baustoff wird zur brandschutztechnischen Ertüchtigung von Fugen in Decken und Wänden im Hochbau eingesetzt. Außerdem wird das AESTUVER Dehnfugenband zur Abdichtung von Brandschutzfugen in Wänden und Decken zur Erfüllung der Anforderungen an den Feuerwiderstand bis zu EI 120 gem. ETA-12/0119 verwendet.

 

AESTUVER Dehnfuge M

Die AESTUVER Brandschutzmasse ist ein elastisches RTV-1 Silikon, versetzt mit halogenfreien Brandschutzadditiven. Es wird vor allem in Bereichen eingesetzt, in denen es Dehnungen oder Verformungen aufnehmen und danach wieder in seine Ursprungsform zurückkehren muss. Zudem ist es sehr witterungsbeständig, daher wird es oft im Außen- oder Nassbereichen, z. B. bei Fugen in Nasszellen, eingesetzt.

 

Die AESTUVER Brandschutzmasse kann:

  • als Abdichtung von Brandschutzfugen zwischen Massivbauteilen bis zu einer Feuerwiderstandsklasse EI 180 und
  • als Kabelabschottung bis zu einer Feuerwiderstandsklasse EI 120

verwendet werden.

AESTUVER Band DSB

Das AESTUVER Band DSB (einseitig selbstklebend) ist ein faserfreier, hochaufschäumender Dämmschichtbildner auf Graphitbasis. Im Brandfall expandiert das Material dreidimensional und verschließt Fugen, Spalten und andere Öffnungen durch den sich bildenden Schaum.

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

AESTUVER T-Fugenschnur

Die AESTUVER T-Fugenschnur besteht aus einem intumeszierenden Polyurethanschaum, der mit halogenfreien Brandschutzadditiven versetzt ist. Um auch den Einsatz in klimatisch beanspruchten Bereichen zu ermöglichen ist die T-Fugenschnur mit einem flexiblen feuchtebeständigen Hüllschlauch um-geben.

 

Dieser dämmschichtbildende Baustoff wird zum Schutz von EPDM-Dichtungsfugenbändern im Tunnelbau auch bei extremen klimatischen Bedingungen eingesetzt.

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

22.08.2014

AESTUVER T-Fugenband

Das AESTUVER T-Fugenband 1330 ist ein keramikfaserfreies Fugenband und gewährleistet bei einem Schmelzpunkt von über 1330 °C hervorragende thermische Stabilität.