Die universelle Brandschutzplatte

AESTUVER Brandschutzplatten finden sich in vielen Bauteilkonstruktionen: Wand/Decke, Stützen- und Trägerbekleidungen, Lüftung, Elektro und Sonderkonstruktionen.

AESTUVER Brandschutzplatten

AESTUVER Brandschutzplatten sind universell einsetzbar: z.B. für Träger- und Stützenbekleidungen, zur Bekleidung von Klebearmierungen, für Trenn- und Schachtwände, Brandschutzunterdecken und natürlich überall dort, wo baulicher Brandschutz gefordert wird.


Die hervorragenden mechanischen Eigenschaften von AESTUVER Platten verleihen diesem Werkstoff vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Sowohl die industrielle Verarbeitung zu standardisierten Bauteilen und Bausystemen, als auch die individuelle, maßgeschneiderte Herstellung von Bauteilen auf der Baustelle sind möglich.


AESTUVER Brandschutzplatten gibt es in den Maßen 1.250 x 2.600 mm, in Dicken von 8 bis 60 mm. Sonderformate und -dicken sind auf Anfrage erhältlich. Die glatten Oberflächen bieten eine schöne Sichtfläche oder sind ein idealer Untergrund für Anstriche bis ≤ 0,5 mm.

  • Nichtbrennbar, DIN 4102-A1
  • Hohe Druckfestigkeit
  • Hohe Biegezugfestigkeit
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Frostbeständigkeit
  • Leichte Verarbeitung